dreileiterwelt.de
Vieles zum Thema Modellbahn
 
 

Logbuch



11.11.20
15. Stammtisch im deutschen und österreichischen Lockdown-Light - und eine Premiere für den MIST-Salzburg! Unser 1. virtueller Online-Stammtisch der wie ich glaube, bei den Teilnehmern gut angekommen ist und auch erfolgreich war. Es wurden Grundlagen und Unterschiede der Digitalzentralen Märklin CS3 und ESU ECoS 2 live gezeigt, sowie mit beiden Systemen MM-, mfx- und DCC-Lokomotiven angelegt. Die zahlreichen Rückfragen bei der Präsentation spiegeln das große Interesse der Stammtischteilnehmer wieder. Da sowohl in D als auch in AT Gastronomiebetriebe vorerst nicht öffnen dürfen, wird der Dezember-Stammtisch wieder online stattfinden.


02.11.20

Zweiter Testlauf eines virtuellen Stammtischtreffens im Internet via meet.jit.si mit 6 Teilnehmern der erfolgreich beendet wurde. Nach einigen kurzen Internetausfällen konnte das Onlinemeeting aber ungestört 2 Stunden fortgesetzt werden. Unser nächster Stammtisch des MIST-Salzburg wird zur Gänze online stattfinden.


25.10.20
Testlauf eines virtuellen Stammtischtreffens im Internet via meet.jit.si der erfolgreich verlaufen ist. Es wurde ein Onlinekonferenzraum für den MIST-Salzburg eingerichtet und mit mehreren Teilnehmern über 2 Stunden gesprochen und die Möglichkeiten der Datenübertragung einer Modellbahn-Digitalzentrale bzw. von PDF-Dokumenten demonstriert. Einige Stammtischler haben zudem alle technischen Voraussetzungen an ihren PCs bzw. Laptops geschaffen, jedoch am o.g. Datum keine Zeit gefunden am Onlinetreffen teilzunehmen. Vor dem geplanten nächsten Stammtisch wird ein zweiter Onlinetest angeboten. Durch die sich täglich zuspitzende Corona-Situation in D und AT und zum Schutz der Stammtischteilnehmer, wird der November-Stammtisch wohl als Onlinemeeting stattfinden müssen.

08.10.20
14. Stammtisch in der noch andauernden Corona-Zeit. Wenn auch begrenzt auf eine maximale Teilnehmerzahl von 10 Personen, wurden wieder vielschichtige Themenbereiche zur  Modellbahntechnik angesprochen, engagiert diskutiert und vieles ausprobiert. So. z.B. die Lautstärkeeinstellung eines Märklin-Triebzugs mit der CS3, die Digitalisierung einer alten E60 04 Lok, die Funktionsprüfung eines TRIX Turmtriebwagens (leider nur zum Teil erfolgreich) sowie Probefahrt und Test der Geräuschfunktionen eines Roco Spur N Triebzugs. Alle anwesenden Stammtischler haben ihre Teilnahem zum nächsten Treffen schon fest zugesagt. Vereinbartes Thema: Grundkurs Märklin CS3 und ESU ECoS 2. | Bilder


10.09.20
13. Stammtisch an dem wieder 9 Modellbahner teilgenommen haben. Es wurden diverse 3L-Lokomotiven angeschaut und einer Fahr- und Funktionsprobe unterzogen. Hersteller der Lokomotiven sind Märklin und Rivarossi gewesen. Ferner wurde mit Hilfe eines Beamers verschiedene CV-Werte diskutiert und Decodereinstellungen getestet.

06.08.20

12. Stammtisch und 1. Stammtisch nach der COVID-Pandemie mit 8 Stammtischteilnehmern. Es wurde eine analoge Märklin-Lok ÖBB 1043.01 (3041) digital mit ESU Lokpilot M4 und Hochleistungsantrieb (HLA) umgerüstet.

09.07.20
11. Stammtischtreffen unerwartet nochmals ausgesetzt.

11.06.20
10. Stammtischtreffen ausgesetzt wegen Pandemie und Feiertag in D / AT.

14.05.20
9. Stammtischtreffen ausgesetzt wegen Pandemie.

09.04.20
8. Stammtischtreffen ausgesetzt wegen Pandemie.

12.03.20
7. Stammtischtreffen ausgesetzt wegen Pandemie.

13.02.20
Leider ist unser 6. Stammtisch ausgefallen, da uns der Gasthausbetreiber nicht über einen Betriebsurlaub informiert hat und kurzfristig eine Ausweichlokalität nicht gefunden werden konnte. Da auch sonst Kritik an der Gaststätte von Stammtischlern geäußert wurde, habe ich eine neue Gaststätte für uns gefunden. Der 7. Stammtisch wird am 12.03.20 in einer anderen Lokalität stattfinden.

09.01.20
Am unserem 5. Stammtisch und dem 1. im neuen Jahr nahmen wieder 8 interessierte Modellbahner teil. Unser Thema war diesmal "Grundlagen zum Decodereinbau". Da diverse Lokomotivmodelle der Firma Märklin zur Verfügung standen, konnten diese geöffnet und der Hardwareumbau sehr genau in Augenschein genommen werden. Die komplette Demontage des Hochleistungsantriebs (HLA) einer Märklin BR 218 217-8 wurde mit großem Interesse verfolgt. Weiterhin wurde die Verdrahtung des ESU LokPilot 4 in der Lokomotive, mit der ESU Betriebsanleitung verglichen und erklärt. Da das Interesse am Thema sehr groß war, werden wir beim nächsten Stammtisch im Februar, eine Märklin-Lokomotive vor Ort digital umrüsten. | Bilder


12.12.19
Am 4. und in diesem Jahr unserem letzten Stammtisch, nahmen wieder 12 Modellbahner teil. Das gewählte Thema "Ladegüter selbst gemacht"  wurde umfangreich diskutiert, Erfahrungen ausgetauscht und zudem durch mitgebrachte Musterstücke und Exponate ergänzt. Erstaunlich war, wie viele selbst gemachte Ladegüter aus Rest- oder Abfallstücken des Modellbaus entstanden sind. Modellbahnkollege Helmut stellte weiterhin diverse Kleinwerkzeuge und deren Handhabung vor, die bei der Herstellung von Ladegütern hilfreich sein können. Das eindeutige Fazit unseres Stammtischtreffens war, "Es darf nichts weg geworfen werden, alles findet seine Wiederverwendung". | Bilder


14.11.19
Unser 3. Modellbahn-Stammtisch mit 13 engagierten und interessierten Teilnehmern. Nach dem Aufbau einer weißen z21 (danke "Roco-Franz"!), einer Märklin Central Station 2 (danke "Märklin-Franz"!) und zwei entsprechenden Teststrecken, wurden die Möglichkeiten und Unterschiede der beiden Steuerungssysteme erklärt und besprochen. Die Steuerungsmöglichkeit der weißen z21 mit App auf dem Smartphone oder Tablet fand großen Zuspruch. Es bestand jedoch die einheitliche Meinung, dass zur Steuerung der Modellbahn ein Hand- bzw. Drehregler bevorzugt wird. Der Modellbahnkollege Walter hatte u.a. diverse Güterwaggons zur Ansicht dabei, die er im Eigenbau mit Ladegütern ausgestattet hat. Gerne würde ich das Thema "Ladegüter selber machen" zum Inhalt des nächsten Stammtischs machen. | Bilder


19.10.19
Herzlichst wurde ich von den Modellbahnkollegen des Insider-Stammtisch Wien zu ihrem Oktobertreffen empfangen. Dafür möchte ich mich bei allen Wiener Stammtischlern bedanken. Insbesondere bei Stefan, der mir, durch seine umfangreichen Erklärungen und guten Informationen, das Leitbild des Insider-Stammtisch Wien näher gebracht hat. Die in Wien gewonnenen Erfahrungen werden sich sicher auch für den MIST-Salzburg umsetzen lassen. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn wir in Salzburg in der nächsten Zeit Besuch aus Wien empfangen dürfen. Ihr seit herzlichst dazu eingeladen. | Bilder


10.10.19
2. Stammtisch mit 12 Teilnehmern. Das vereinbarte Thema "Einstieg in die Lok-Decoder-Programmierung DCC und MM" wurde von den 2L- und 3L-Bahnern mit großem Interesse aufgenommen. Nach anfänglichem Zögern kamen aber dann doch mehr und mehr Fragen zum grundsätzlichen Vorgehen bei der Programmierung und Einstellung der ersten CV-Werte. Besonders gefreut habe ich mich über die Aussage "...du hast mir die Berührungsängste genommen...ist ja doch alles keine Hexerei...". | Bilder


07.10.19
3 weitere Interessenten für den MIST-Salzburg, die nach einem freundlichem Telefonat und Emailaustausch, ihr Kommen zum nächsten Stammtischtreffen angekündigt haben.

21.09.19
Der Stammtischteilnehmer Norbert D. lässt uns visuell an seinen Aktivitäten teilhaben und stellt uns diverse Fotos seines Schaffens in der Landschaftsgestaltung zur Verfügung. Danke dafür und eine wirklich tolle Arbeit Norbert! | Bilder


19.09.19
Kennenlernen-Stammtisch um 19:00h im Gasthaus Zum Guten Hirten. Ein rundum gelungener und gemütlicher Abend mit insgesamt 10 Stammtischteilnehmern. Zahlreiche Modellbahnschwerpunkte waren vertreten: Spur N, Spur H0 2L und 3L, Gartenbahn IIm, Digital- und Analogbahner als auch reiner Landschaftsbau. Es wurde viel gelacht und vereinbart, dass ein weiterer MIST am 10. Oktober 2019 stattfinden soll. | Bilder

Wir bedanken uns auch bei der Firma Märklin, besonders Frau Silvia Römpp, als auch bei der Firma 3G Media GmbH, Herr Rochus Rademacher, für Ihre tatkräftige Unterstützung bei der Gründung des MIST-Salzburg!

09.09.19
SMS- und WhatsApp-Erinnerung an Interessenten zum Stammtisch am 19.09.19

31.08.19
Bis jetzt 10 Rückmeldungen mit Interesse an einer Stammtischteilnahme.

10.08.19
Schaltung von Printanzeigen in diversen Regional- und Lokalzeitungen zum ersten Treffen.

01.08.19
Erweiterung der privaten Modellbahn-Homepage dreileiterwelt.de mit Link zum MIST-Salzburg.

18.06.19
Aufnahme des MIST-Salzburg in die Märklin Insider-Stammtisch-Datenbank.

28.05.19
Mitglied im Märklin Insider Club und erster Kontakt zu Märklin.

07.05.19
Veröffentlichung der privaten Modellbahn-Webseite dreileiterwelt.de.

25.04.19
Reservierung und Bereitstellung des Webhostings und der Domain dreileiterwelt.de.

17.03.19
Idee der Gründung eines Märklin Insider-Stammtisch in 5020 Salzburg mit Einzugsbereich Stadt Freilassing und Berchtesgadener Land.